Haushaltsumzüge – Zwischenlagerung Mythen

Viele Hausbesitzer machen sich Sorgen, was passieren könnte, wenn das Datum, an dem sie ihre Wohnung verlassen, nicht mit dem Datum übereinstimmt, an dem sie in ihr neues Grundstück einziehen möchten.

Die Lösung besteht oft darin, Ihren Hausrat für eine gewisse Zeit zu lagern, bis Ihr neues Zuhause verfügbar ist. Dieser Prozess ist jedoch, dass Menschen Angst nach Hause ziehen können – und das ist in der Regel völlig unnötig.

Hier werden wir einige der städtischen Mythen untersuchen und zerstören, die diese Besorgnis auslösen.

"Ihre wertvollen Waren werden mitten in ein Lagerhaus gepfercht"

Nein, das sind sie nicht – oder zumindest sie sollte nicht Sein!

Keine professionelle Organisation, die Möbelumzüge anbietet (Christchurch oder anderswo), würde in Betracht ziehen, Ihre Haushaltswaren einfach in ein Allzwecklager zu "deponieren".

Sie verwenden in sich geschlossene Speichereinheiten, und viele werden unter Ihrer persönlichen Sicherheitskontrolle stehen.

Es ist jedoch wahr, dass es in diesem Bereich einige schlechte Praktiken gab, die in der Regel von nichtspezialisierten Entfernern begangen wurden. Sie sollten sich daher immer nach einem konkreten Rat fragen, wo Ihre Waren gelagert werden, bevor Sie endgültig entscheiden, welches Umzugsunternehmen Sie verwenden werden.

"Ihre Artikel werden nass und schmutzig geliefert"

Nein, das werden sie nicht.

Alle modernen Lagereinheiten sind vollständig vor den Elementen geschützt. Dadurch wird die obige Meldung erneut bestätigt, wenn Sie im Voraus sicher sind, dass Sie wissen, wo Ihre Waren gelagert werden.

"Diebstahl ist bei gelagerten Haushaltsgegenständen üblich"

Nein ist es nicht!

Alle Speichereinheiten unterliegen normalerweise einer strengen Sicherheit. In einigen Fällen sind Sie möglicherweise die einzige Person, die über Schlüssel oder elektronische Äquivalente auf das Gerät zugreifen kann.

"Sie können nur große Datenträger speichern"

Falsch!

Dies ist eine sehr seltsame Sache, da es wiederum scheint, die Lagerhaltung mit der Lagerhaltung für den Umzug aus dem Inland zu verwechseln. Diese Einheiten haben ein kubisches Volumen und reichen von denjenigen, die gerade groß genug sind, um den Inhalt eines bescheidenen Schlafzimmers bis zu großen Einheiten unterzubringen, die problemlos die Waren eines ganzen Hauses aufnehmen können. Ihr Umzugsunternehmen wird Sie in der Regel über das Volumen informieren, das Sie benötigen.

"Sie können Ihre Waren nicht mehr erreichen, sobald sie eingelagert sind"

Ja du wirst!

In der Regel können Sie jederzeit auf Ihren Speicher zugreifen, möglicherweise mit ein paar Einschränkungen:

Die genauen Anordnungen können von Lager zu Lager variieren.

Es ist jedoch zu beachten, dass je mehr Sie auf Ihre Artikel in einer Lagereinheit zugreifen und auspacken, desto riskanter ist es, dass sie beschädigt werden, und es ist möglicherweise mehr Aufwand erforderlich, sie erneut zu packen, wenn Sie sie letztendlich zur Zustellung aufrufen.

"Lagereinheiten sind teuer"

Sie sind es wirklich nicht.

Natürlich variieren die Preise abhängig von der Größe der Einheit und der Dauer Ihrer Vermietung. Möglicherweise hat Ihr Umzugsunternehmen an vielen der größeren und besseren Lagereinheiten bestehende Vereinbarungen und Vorzugspreise.

Sie werden wahrscheinlich überrascht sein, wie günstig sie sind.



Source by Eby M

« »