Home Remedies für Narben

Narben sind normalerweise das Ergebnis einer Verletzung, wie z. B. ein kleiner Schnitt, eine Verletzung oder ein Brand. Schwangerschaftsstreifen oder signifikante Gewichtsveränderungen; oder eine Inzision aufgrund einer Operation oder sogar Akne. Narben können flach sein oder oft stark herausragen.

Es kann schwierig sein, mit ihnen zu leben, besonders wenn sich die Narbe an einem exponierten Ort befindet, z. B. im Gesicht oder an den Händen. Aus diesem Grund möchten viele Menschen wissen, wie sie sich von Narben befreien können. Hier sind meine acht Geheimnisse für die Entfernung natürlicher Narben.

Die folgenden Hausmittel sind wirksam zur Heilung von Narben und zur Verringerung des Erscheinungsbildes von Narbengewebe.

1. Vitamin E

Viele Personen berichten von Verbesserungen der Narben nach regelmäßiger Anwendung von Vitamin E-Öl oder -Ecreme. Studien zeigen jedoch, dass das direkte Einnehmen von Vitamin E in die Narben die Heilung so schnell wie nötig verhindern kann. Tatsächlich hat Vitamin E für die große Mehrheit der an der Studie beteiligten Personen die Narbenbildung weder verbessert noch verschlimmert, wobei ein Drittel aller Studienteilnehmer infolge der Behandlung Kontaktdermatitis bekam.

Im Gegensatz dazu gibt es viele Anekdoten, die darauf hindeuten, dass Vitamin E gut für die Haut ist und beim Verblassen von Narben und Flecken hilft. Die beste Lösung ist das Ausprobieren, da verschiedene Personen auf dieselbe Behandlung unterschiedlich reagieren. Das Experimentieren mit Vitamin E-Öl ist harmlos. Falls Nebenwirkungen auftreten, ist die Anwendung sofort einzustellen.

2. Kakaobutter

Kakaobutter ist ein natürlicher Feuchtigkeitsspender, der tief in die trockene Haut eindringt und sie glatter und weicher macht. Kakaobutter ist reich an Vitamin E und hilft, die Haut zu reparieren, Narbengewebe zu behandeln und Verfärbung zu verblassen.

Es ist besonders wirksam zur Vorbeugung von Schwangerschaftsstreifen während der Schwangerschaft, wenn es regelmäßig mehrmals täglich auf den Körper aufgetragen wird.

Die Haut gründlich mit einem groben, nassen Waschlappen abreiben.

Reiben Sie mit festen kreisenden Bewegungen eine großzügige Menge Kakaobutter in die Haut ein.

Wiederholen Sie diese Behandlung dreimal täglich über mehrere Wochen, um optimale Ergebnisse zu erzielen.

3. Zitrone

Zitronensaft ist reich an Alpha-Hydroxysäuren (AHAs), die die Haut verjüngen und ihre Elastizität verbessern. AHAs entfernen auch abgestorbene und beschädigte Hautzellen, wodurch neue Hautzellen entstehen können.

Durch die sanfte Bleichwirkung hellt der Saft die Verfärbungen der Haut und die Aknennarben allmählich auf.

• Reinigen Sie den betroffenen Hautbereich gründlich.

• Tragen Sie einen Teelöffel Zitronensaft mit einem Wattebausch auf die Narbe auf.

• Lassen Sie den Saft bis zu zehn Minuten auf der Haut, bevor Sie ihn mit Wasser abspülen.

Das zweimal tägliche Trinken von Wasser mit Zitronensaft für fünfzehn Tage wirkt sich ebenfalls positiv auf die Hautgesundheit aus.

Warnung: Tragen Sie Sonnencreme auf die mit Zitronensaft behandelte Haut auf, um die Sonnenempfindlichkeit zu verringern.

4. Roher Honig

Bei regelmäßiger Anwendung ist Rohhonig (insbesondere Maunkahonig mit hohem UMF-Faktor) ein wirksamer natürlicher Feuchtigkeitsspender und antibakterielle Verbindung, die Narben abschwächt und entfernt, die Haut heilt und gleichzeitig die Hautregeneration unterstützt.

• Kombinieren Sie zwei Esslöffel rohen Honigs und zwei Esslöffel Backpulver.

• Auf Narben auftragen und ca. drei Minuten einmassieren.

• Tauchen Sie einen Waschlappen in heißes Wasser und wringen Sie den Überschuss aus, bevor Sie ihn auf die betroffene Haut legen.

• Lassen Sie den Waschlappen vollständig abkühlen, bevor Sie den Bereich abwischen.

Wiederholen Sie die Behandlung zweimal täglich, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

Warnung: Die Behandlung mit Honig wird nicht für Personen mit fettiger Haut empfohlen.

5. Zwiebelsaft-Extrakt

Die entzündungshemmenden Verbindungen in Zwiebeln helfen, die Bildung von Kollagen zu verlangsamen und die Narbenbildung zu reduzieren.

• Zwiebelsaftextrakt (in Gelform) täglich direkt in die Narben einreiben.

Die Ergebnisse werden in der Regel nach mehrmonatiger Behandlung sichtbar, daher erfordert diese Methode Geduld und Beständigkeit.

6. Aloe Vera

Die entzündungshemmenden Verbindungen in Aloe Vera helfen, die Haut zu beruhigen und zu heilen, während sie die Schwellung und das Auftreten von Narben reduzieren. Es hilft auch, indem es abgestorbene Hautzellen entfernt und Irritationen reduziert, während neues Gewebe regeneriert und gestärkt wird.

Aloe Vera ist in verschiedenen Anwendungen erhältlich, z. B. Gelen, Salben und Lotionen. Sie ist am wirksamsten, wenn sie zwei- bis dreimal täglich in unverarbeiteter, natürlicher Form angewendet wird.

• Schneiden Sie ein Aloe-Vera-Blatt in zwei Hälften, bevor Sie das Gel abschaben.

• Tragen Sie das Gel auf die Narbe auf und massieren Sie es gründlich ein.

7. Indische Stachelbeere

Indische Stachelbeere (auch Amia genannt) ist reich an Vitamin C und verringert die Bildung von Narbengewebe, wenn sie kurz nach dem ersten Hauttrauma angewendet wird.

Die indische Stachelbeer-Behandlung ist in einer gebrauchsfertigen Paste und in Pulverform erhältlich und sehr einfach herzustellen.

• Mischen Sie Amla-Pulver mit ausreichend Wasser, um eine glatte Paste zu erhalten.

• Tragen Sie die Paste auf die vernarbte Haut auf und massieren Sie sie gründlich ein.

8. Gurken

Gurkenpaste (die zu Hause gekauft oder hergestellt werden kann) hilft, die vernarbte Haut zu erweichen und zu hydratisieren.

Gurken sind nicht nur zu neunzig Prozent aus Wasser, sie sind erschwinglich, leicht verfügbar und irritieren die meisten Hautpartien.

• Legen Sie eine Gurkenscheibe (roh) oder Gurkensaft direkt auf eine Narbe.

Oder

• Mischen Sie die Mischung auf die betroffene Haut und lassen Sie sie für zwanzig Minuten einwirken.

• Spülen und trocknen Sie die Haut gründlich.

Wiederholen Sie diese Behandlung mehrmals pro Woche, um die besten Ergebnisse zu erzielen.

9. Teebaumöl

Die antibakteriellen Eigenschaften von Teebaumöl helfen, Akne und Narben nach und nach zu entfernen.

• Mischen Sie warmes Wasser und ein paar Tropfen Teebaumöl, um eine Spülung vorzunehmen.

• Tragen Sie das Spülmittel auf die vernarbte Haut auf, bevor Sie es mit klarem Wasser wegspülen und mit einem Handtuch trocknen.

Warnung: Die antibakteriellen Verbindungen in Teebaumöl können Kribbeln oder Kribbeln verursachen. Teebaumöl muss immer mit Wasser verdünnt werden, um die Wirksamkeit und Hautirritationen zu verringern. Führen Sie vor uns einen Patch-Test durch und suchen Sie sofort einen Dermatologen auf, wenn die Empfindung nachlässt.

Narben können traumatisch sein, aber mit den oben genannten Mitteln können Narben praktisch beseitigt werden. Mit etwas Aufwand können Sie mit einem Hausapplikationsverfahren narbenfreie Haut in kürzester Zeit erleben.

Source by Victoria Johnson

Ähnliche Beiträge zum Thema Home Remedies für Narben

 Akne-Plagen fast jeder, aber was ist Akne genau? Natürliche Hausmittel für die Behandlung « »