Umstellung auf heißes Warmwasser

Was bedeutet die Umstellung auf nicht abgeleitetes heißes Wasser?

Grundsätzlich bedeutet dies, dass sowohl Ihre Warm- als auch Kaltwasserversorgungen mit dem ankommenden Wassernetzdruck arbeiten.

Warum sollten Sie also auf heißes und kaltes Wasser umsteigen?

Es gibt einige Gründe, warum Sie umstellen würden, aber ich werde zuerst den Hauptgrund erläutern.

Sie haben eine Dusche, die beim Gebrauch sehr langsam ist und Sie beim Duschen fast nass macht, es ist nervig, Sie möchten sich nach dem Duschen sauber und erfrischt fühlen.

Sie können unter der Dusche sein und jemand öffnet einen heißen Wasserhahn an anderer Stelle. Dann wird die Dusche kalt und stoppt sogar, bis der Wasserhahn geschlossen wird.

Ein weiterer guter Grund für das Umrüsten ist der freie Platz im Dachboden.

Sie benötigen den Kaltwasserspeicher, der sich normalerweise im Dachgeschoss befindet, nicht mehr, manchmal sogar auf dem Dach, sogar in einem Schrank. Wenn Sie den Tank entfernen, gibt er wertvollen Platz frei, den wir heutzutage benötigen.

Etwas anderes, worüber die meisten Leute bei der Umstellung nicht einmal nachdenken, ist hygienischer, lassen Sie mich erklären.

Bei einem Kaltwasserspeicher ist es nicht vollständig versiegelt, sodass Vögel, Ungeziefer und mehr in den Tank gelangen können.

Sobald sie in Ihren Tank gelangen, könnte Ihr Wasser kontaminiert werden, Sie könnten baden oder sogar Ihre Zähne in kontaminiertem Wasser putzen.

Vor vielen Jahren fragte mich ein Kunde, ob ich zu seinem Anwesen gehen würde. Er hatte kleine braune, haarige Teile, die aus dem Waschbecken des Badezimmers kamen, und würde ich kommen und einen Blick darauf werfen.

Auf dem Grundstück angekommen, ging ich in den Dachboden, um den Kaltwasserspeicher zu überprüfen. Zu meinem Erstaunen befanden sich 5 oder 6 tote Eichhörnchen im Tank.

Sie waren schon einige Zeit dort, als sie anfingen, auseinander zu brechen. Dies erklärte, warum sich mein Kunde über braune Stücke beschwerte, die aus dem Wasserhahn kamen.

Sie sehen also, warum die Umstellung auf ungelüftetes heißes und kaltes Wasser so viel hygienischer ist.

Alle ungepumpten Warmwasserspeicher werden direkt von der ankommenden Wasserversorgung gespeist und haben keine Öffnungen zum Eindringen von Ungeziefer, sie sind vollständig abgedichtet.

Was sind also die Vor- und Nachteile, wenn Sie auf "Unentgeltlich" umstellen?

Hochdruck an allen Wasserauslässen für heiße und kalte Vorräte, einschließlich der Dusche.

Durch Entfernen des Kaltwasserspeichers wird wertvoller Platz frei.

Für mich ist das Allerwichtigste jedoch, hygienischer zu sein.

Bevor Sie Arbeiten ausführen, müssen Sie die Wasserzuleitungen überprüfen, um sicherzustellen, dass Sie genügend Druck haben, um sowohl die warmen als auch die kalten Ausgänge zu versorgen.

Die Rohrleitungen müssen die richtige Größe haben, um die Auslässe zu versorgen. Sie haben möglicherweise einen sehr guten Druck. Wenn die Rohrleitungen jedoch zu klein sind, funktionieren sie, sind jedoch nicht so gut, wie sie könnten.

Alle nicht ventilierten Warmwasserspeicher müssen gewartet werden, dies ist normalerweise ein jährlicher Service.

Es ist eine gute Idee, das Unternehmen, das den jährlichen Service an Ihrem Gaskessel durchführt, zu bitten, gleichzeitig einen Service für den nicht belüfteten Zylinder durchzuführen.

Alle Unternehmen und Ingenieure, die an nicht entwickelten Systemen arbeiten, müssen gesetzlich registriert sein, genau wie alle Personen, die mit Gas arbeiten.

Die Umstellung auf eine nicht erfasste heiße Dose kann wirtschaftlicher sein.



Source by Steve Duval

« »